Willkommen auf Spielzeug-Handpuppen.de

Handpuppen haben Erwachsene und Kinder seit jeher begeistert. So ist die Bauchrednerpuppe – ob als niedliches Kuscheltier, fiese Hexe oder bloßer Stofffetzen mit zwei Augen – viel mehr als nur ein einfaches Gadget. Denn mit der Kinder-Handpuppe können die Kleinen spielerisch verschiedene Rollen ausprobieren und erlernen, gleichzeitig bauen sie ihre motorischen Fähigkeiten aus, indem sie die Handpuppe passend zum Sprechen bewegen. Noch dazu können Kinder ihre Emotionen beim Spielen ohne viele Worte auf einfache Weise ausdrücken.

Besonders beliebt sind – neben der altbekannten Kasperlefigur mit ihren Freunden Seppl, Gretel und dem Wachtmeister – vor allem solche Kinder-Handpuppen, die besonders niedlich, weich und bequem für die Finger sind. Denn während sich die Handspielpuppen, die auch im professionellen Figurentheater zum Einsatz kommen, nur mit sehr viel Übung lebensecht bewegen lassen, sollen Bauchrednerpuppen für Kinder die Phantasie anregen und ihnen in aller erster Linie Freude bereiten. So gibt es nicht nur Handfiguren mit menschlichen Zügen, sondern auch Stofftiere, wie Bären, Elefanten oder Pferde, die bei den Kindern besonders gut ankommen. Solche drolligen Kuscheltiere mit ihren großen Augen sprechen Kinder meist sogar stärker an, als die klassischen Figuren mit ihren recht kantigen Gesichtern.

Für welche Handpuppen sich die Kinder oder Eltern aber auch entscheiden – wichtig ist die Funktionalität. So sollten die Handspielpuppen leicht zu säubern sein, natürlich möglichst waschmaschinengeeignet, denn Spielzeug das oft benutzt wird, kann schnell einmal schmutzig werden. Außerdem sollten die Eltern darauf achten, dass die Handpuppen für die Finger der Kinder nicht zu groß sind.

Aber nicht nur die Kinder können mit ihren kleinen Freunden unendlich viele Spielvarianten ausprobieren, auch die Eltern erzählen ihren Sprösslingen gerne mit den pädagogischen Handpuppen Gute-Nacht-Geschichten. Dabei vermitteln sie dem Kind bildlich das gerade Erzählte, indem die Handpuppen die Handlungen der Geschichte ausführen. Das regt die Phantasie von Kleinkindern und Grundschülern an, gleichzeitig können sie, durch das Spiel mit den Handpuppen, die Geschichten einfacher nachvollziehen und einordnen. Ältere Kinder spielen gerne selber mit ihren Handpuppen etwas vor, denken sich dabei eigene Geschichten aus oder spielen bekannte Märchen und Fabeln nach. Sie führen mit ihren Handpuppen Dialoge oder spielen in einer Gruppe, wodurch sie soziale Verhaltensweisen erlernen und erleben.

Die Handspielpuppen dürfen dabei immer ihre Gefühle zeigen, dürfen wütend und gemein, ängstlich und traurig sein – Emotionen, die die Kinder selber nicht unbedingt vor anderen ausleben. Deshalb ist die Handpuppe ein phantasievolles und pädagogisches Spielzeug gleichermaßen, das es Kindern und Erwachsenen erlaubt, die eigenen Gefühle im Spiel völlig frei auszuleben.

Wer die Handspielpuppe perfekt beherrschen, ihre Bewegungen optimal nachempfinden und an die Sprache anpassen will, der braucht dazu viel Übung. Aber die Grundhandlung ist so einfach, dass auch Kleinkinder das Spiel mit den Handpuppen schnell erlernen können. Denn in den Bauch der Puppe, der meist nur aus einem Kleidungsüberzug besteht, passt die Hand genau hinein. Während der Zeigefinger in dem Kopf steckt, bewegen Daumen und kleiner Finger die Arme der Handspielpuppen. Dabei gibt es sowohl Bauchrednerpuppen mit Beinen, als auch solche, die nur aus Kopf, Oberkörper und Armen bestehen. Einige Handpuppen, etwa Krokodile, Fische oder kleine Monster, haben statt der Arme ein bewegliches Maul. Hier öffnet der Daumen den Unterkiefer, während die anderen Finger für den Oberkiefer verantwortlich sind.

Neben Handpuppen gibt es auch anderes Spielzeug, bei dem Figuren mit der Hand bewegt werden: Kleine Figuren werden etwa als Fingerpuppen über einen einzelnen Finger gestülpt, Marionetten lassen sich über Fäden an den Armen und am Kopf bewegen, und Stockpuppen werden durch das Zusammenspiel mehrerer Stäbe lebendig. Handpuppen sind aber gerade für Kinder die Bauchredner-Figuren der Wahl, da sie spielend leicht zu bedienen und gleichzeitig sehr kreativ und abwechslungsreich einsetzbar sind. Auch spielerische Voodoo Puppen kommen immer mehr in die Mode.

Ein besonderes Highlight auf Kindergeburtstagen ist es, wenn die älteren Geschwister oder Eltern den kleinen Gästen mit den Handpuppen eine Art Kasperletheater vorführen. Nicht nur die Spieler, auch das Publikum wird von dem Puppenspiel begeistert sein! Dabei spielen sie ein vorher eingeübtes Stück vor, wobei sie sich am besten hinter einer Wand oder einem Vorhang verstecken, so dass nur ihre Arme mit den Handpuppen oben hinausschauen – eben wie bei einem echten Figurentheater mit den Bauchrednerpuppen. Die zu den Kindern und Handspielpuppen passenden Theaterstücke findet man in Büchern, aber auch im Internet. Besonders phantasievoll und kreativ wird das Puppenspiel mit den Bauchrednerpuppen natürlich dann, wenn die Geschichten selber ausgedacht sind und dabei auf das Geburtstagskind und die Gäste eingehen.

Tipp: alles für die Kinderzimmerdeko und Wandgestaltung im Kinderzimmer oder Babyzimmer bei Kinder Räume Deko online kaufen.